103 243-2  Anlieferung 21.02.74  + 30.10.99  / verschrottet 03.00

Punkt 20.00 Uhr rauschte 103 243 mit ihrem D 1218 (Split-Stuttgart) am 19.07.89 durch Kissing.

Anmerkungen 103 243:

Von Henschel (E-Teil) und BBC (M-Teil) mit Fabriknr.: 31789 am 21.02.1974 an die Bundesbahn übergeben. 18.03.74 war die Abnahme, zehn Tage später dem Bw Hamburg Eidelstedt zugeteilt. War dort bis zur z-Stellung am 21.06.99 (Fristende) beheimatet, am 30.10.99 ausgemustert. Noch zwei Aufenthalte im Aw Opladen zur Hauptuntersuchung: E 2.0 29.04.86; E 2.4 21.06.91.

103 243, mkis, 1218, 19.07.89.-8
Massive Regenschauer begleiteten den IC 722 -Meistersinger- am 07.08.89, hier beim Halt in Köln Hbf
103 243 abfahrbereit mit IR 2982 am 20.09.98. Da der IR aus Oberstdorf kam, wurde planmäßig mit BR 103 ab Augsburg bespannt. Die 103 wurde jeweils aus München Lz überführt. An diesem Tag brachte eine 1044 sie nach Augsburg, da die 1044 eine 141 in die Werkstatt nach München bringen mußte.
103 243 - Bw Hamburg Eidelstedt am 23.08.89
Durchfahrt Hp Kissing im März 1996 mit IC 613