Anmerkung 103 235:

Am 24.06.96 überführte 103 235 den Thalys-Viersystemzug 4541 von Kehl nach München. Anlaß der Fahrt war die Zulassung des Thalys vom dortigen DB AG-Versuchsamt auf deutschen Gleisen. - 103 235, 1 Fahleitungsmeßwagen und eine V 100 meßten am 29.08.95, ob die Strecke Hamburg - Kiel ordnungsgemäß “unter Strom stand”. Ab Fahrplanwechsel (24.09.95) begann dort der elektrische Betrieb. - Verließ das AW Opladen als bisher letzte Maschine mit neuer Hauptuntersuchung sowie mit beige/rotem Neulack (KXOPL. 24.10.99).

103 235-8  Anlieferung 17.10.73, derzeit dem FTZ München (DB Systemtechnik) unterstellt zum 2. Teil.

EC 18 bei Durchfahrt Augsburg Hochzoll am 27.10.00
Ein Bild von 1987 zwischen Kissing und Mering.
EC 13 am 22.06.2001 in Mering

Alle drei mit D 261, links: 21.08.01 in Hochzoll, 03.08.01 bei Haspelmoor und am 14.08.01 in Hattenhofen. 4. Bild v. li., zeigt den IC 811 am 21.04.00 ebenfalls in Augsburg Hochzoll -noch im unberührten Zustand, inzwischen komplett mit Lärmschutz zugebaut.

Der Vorläufer vom heutigen IR 2120 “Spessart” war damals IR 2780 nach Frankfurt. Abfahrt München Hbf war allerdings erst um 20.39 Uhr, kurz zuvor bekam noch der Tf seine Papiere. Der Gegenzug (2781) kehrte damals zu den exakten Zeiten des jetzigen IR 2123 zurück.  (München Hbf, 08.98)

Aufnahme von 103 235 und dem EC 65 “Mozart” zwischen Freihalden und Dinkelscherben am 02.11.00. Zwei Tage später wurde die Leistung planmäßig durch Öbb Taurus planmäßig übernommen.