103 168-1  Anlieferung 19.07.71  + 20.11.00  / verschrottet 11.00

-103 168 soeben im Niemandsland.- Überquert am 27.05.99 die Donaubrücke in Ulm/Neu Ulm mit IC 119 “Alpenland” auf der Fahrt nach München. Im Hintergrund das Ulmer Münster mit  162 m, höchster Kirchturm der Welt.

Anmerkung 103 168:

1983 erhiehlten die 103 130, 161, 163, 168, 233, 237 und 239 als erste Radsätze mit neuen radreifenlosen Monobloc-Rädern, die eine Laufleistung von 1,5 Mio km - statt 400000 km der herkömmlichen Radreifen, erreichen. Bespannte den ersten “neuen” TEE 16 “Rheingold” zum Sommerfahrplan 1983 am 29.05. über die reizvolle -sonst- Umleiterstrecke nach Stuttgart (von München kommend) über Donauwörth - Nördlingen - Aalen. Die Zuglok 103 168 wurde damals prächtig geschmückt. Ab Stuttgart wurde mit 103 161 gefahren. -  Rot/weiße Lackierung ab KOPLX 22.09.88. Überführung von 103 168, 103 175, 103 179, 103 178 und 103 186 von Hamburg Eidelstedt nach Opladen am 16.11.00.