103 130-1 Anlieferung 23.12.70 + 19.12.99 / verschrottet 06.00

Eine kurze Verschnaufpause gönnt sich 103 130 am 22.05.1989 im Augsburger Hauptbahnhof, bis es dann um 08.39 Uhr mit ihrem IC 591 “Schwaben Kurier” (Stuttgart-München) in die 62 Kilometer entfernte bayrische Landeshauptstadt geht.

Krupp Stahl Werbung von 1973

Bingerbrück mit EC 2
Ankunft Augsburg Hbf, 1989
rechts 103 165 in Augsburg Hbf, 1988
IR 2781 bei Kissing
zwischen Kissing und Mering, mit IC 687 am 27.03.89

Letzter TEE 16 ab München wurde mit 103 130 bis Stuttgart bespannt. (München Hbf am 30.05.1987)

Anmerkung 103 130:

1983 erhiehlten die 103 130, 161, 163, 168, 233, 237 und 239 als erste Radsätze mit neuen radreifenlosen Monobloc-Rädern, die eine Laufleistung von 1,5 Mio km - statt 400000 km der herkömmlichen Radreifen, erreichen.