103 122-8  Auslieferung 20.01.71, z 02.08.02

Anmerkungen 103 122:

Eröffnungzug mit geschmückter 103 122 (elektrischen Fahrbetrieb) auf der Strecke Neckarelz - Würzburg (damals KBS 780) am 28.05 1975. 103 122 und 157 waren die ersten Maschinen an denen die Pufferverkleidung nach der Anstrichserneuerung entfernt wurden. Rot/weiße Lackierung ab KOPLX 29.06.89 nach E3.9. 103 122 besitzte seit April bis etwa August 01 wieder einen Bundesbahn Keks (kleine Ausführung) in rot (FS 1). Am 02.08.02 noch Meßfahrten des FTZ Minden zwischen Gütersloh und Neubeckum sowie anschließend von Hamm nach Minden, wo die Meßreihe beendet wurde. Dann letzte Fahrt als Lz 88015 von Minden über Hamm und Beckum nach Frankfurt zur Abstellung. Abstellung wegen Fristablauf zum 04.08.02!

 

 

Am 10.07.2000 mit Eurocity 18 “Andreas Hofer” auf der Fahrt nach Stuttgart (-Dortmund).  Aufgenommen zwischen München und Augsburg bei Kissing.

Im August 89 fand ein Weichentausch im Bahnhof Kissing statt. Betroffen waren das Gleis 2 (rechts vom Bahnsteig) und das Überholgleis (Gleis 3), dort wo gerade IC 883 -Hans Sachs- seinen Weg bahnt. Um ungestört arbeiten zu können, wurde das Überholgleis um etwa 200m verlängert und ins Hauptgleis eingefedelt. Das Stellpult des Bahnhofs Kissing gibt hier.

103 122 mit IR 2123 “Spessart” am 28.10.00 in Haspelmoor (KBS 980, Str. Augsburg - München)

Ankunft aus Stuttgart mit EC 19 Andreas Hofer am 07.01.2002 in Augsburg Hbf.

120 140+103 122, Donnersberger Brücke, München am 25.07.00
103 122 1989 bei Mannheim
IR 2123 am 14.08.00 in Bf Mering
Kurzzeitig wieder mit alten DB Keks unterwgs, München 10.05.02
IC 880 am 20.07.89 bei Kissing

103 122 mit Fbz 75006 (München-Leipzig) am 04.06.2002. rechts bei Harthof und links bei St.Afra (bei Mering)