103 116-0  Anlieferung 02.10.70  + 28.02.01  / verschrottet 03.01, roter Rahmen

Anmerkung 103 116:

Erhielt bei der letzten HU uberraschend noch einen alten Anstrich in “beige” sowie einen roten Rahmen (KOPLX 02.08.95). Umbeheimatungsaktion von 103 101, 102, 103, 107, 111, 113 und 116 im Hinblick auf die Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover zum 30.05.1999 nach Hamburg Eidelstedt. Alle sieben wurden noch während der laufenden EXPO zum 01.07.2000 nach Frankfurt 1 zurückgeordert.Am 14.02.01 wurde 103 116 z-gestellt wegen hoher Störanfälligkeit. Die z-gestellte 103 157 brachte am 27.02.01 103 116, 103 185 und 103 209 von Frankfurt nach Opladen zur Verschrottung.

 

103 116 mit AZ 1320 in München Laim am 28.01.01
Letzte Einsätze: 103 116 beim Umsetzten von AZ 1321 auf AZ 1320 in München Ost am 28.01.01.
EN 483 aus (-Kopenhagen) nach München am 30.06.00 mit Zuglok 103 116 bei Unterweilbach (Krs. Dachau).
Einer der legendärsten Züge ist wohl der “Mozart” mit seinem Zuglauf Paris Est-Wien Westbf.  In 50iger als F 39 unterwegs aber nur bis Salzburg, danach in den 60iger Jahren  als D 39 bis Wien unterwegs, in den 70iger und 80iger als D bzw. FD 265, verbindet er die beiden Hauptstädte Frankreichs und Österreichs. Auch heute noch im Jahre 2001 als EC 65 immer wieder mal anzutreffen mit einer 103 ab Stuttgart. Ohne Schub gings letztes Jahr die Steige rauf, 103 116 mit EC 65 “Mozart”.  (Geislingen, 08.09.2000)

Mit 200 km/h nach München war am 09.08.00 103 116 mit ihrem EC 65 “Mozart” unterwegs.

Defekter Steuerwagen war der Anlaß für 103 116 den IC 523 von Nürnberg nach München zu bringen, Kissing 07.01.01.
103 116 mit IC 660 Prinzregent nach Frankfurt bei Kissing am 20.07.89.