103 107-9  Anlieferung 04.01.71  + 15.10.00 / verschrottet 11.00

Anmerkung 103 107:

Anlieferung von Kraus Maffei/Allach am 04.01.71, 1. Abnahme 04.01.71; 2. Abnahme 06.04.71, zugeteilt dem Bw Frankfurt 1 am 12.05.71 bis 16.03.88. Anlässlich der Eröffnung des elektrischen Betriebs der Strecke Böblingen - Horb, durfte 103 107 am 26.09.74 den Eröffnungszug bespannen. Kurze Beheimatung in Hamburg Eidelstedt vom 17.03. - 24.09.88, danach wieder Frankfurt. Umbeheimatungsaktion von 103 101, 102, 103, 107, 111, 113 und 116 im Hinblick auf die Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover zum 30.05.1999 nach Hamburg Eidelstedt. Alle sieben wurden noch während der laufenden EXPO zum 01.07.2000 nach Frankfurt 1 zurückgeordert (Bedarfsmangel). Danach verweilte 103 107 im Aw Opladen wegen Trafoschaden, auch die noch recht gute Frist bis Mai 2003 konnte die vorzeitige Verschrottung nicht verhindern. Ausmusterungswelle zum 15.10.2000: 103 107 (z 03.08.00), 123, 178, 186, 196, 207 und 208. Wurde im November 2000 beim 250 m entfernten Schrotthändler entsorgt.

Hauptuntersuchungen: U2 xx.xx.xx; KOPLX E2.0 26.07.1983; KOPLX E2.4 (vereinfachte E2.0 mit geringerem Arbeitsumfang) 12.09.1985; KOPLX E2.0 06.09.1990; KOPLX E3.0 (mit Neulack orientrot) 19.05.1995.

 

 

103 107 als “Touri-103 220”-Ersatz mit DZ 92614 bei Durchfahrt Augsburg Hochzoll am 05.05.2000

mit IC 693 -Nympenburg- am 02.05.89 in Augsburg hbf
starke Schneeschauer bei Durchfahrt in Kissing kommend aus München bestimmte die Aufnahme von 1989

links 103 181 und rechts der 103 107, die 103 162 am 25.11.2000, wenige Meter vor den Toren des Schrotthändlers in Opladen

bei Kissing mit E 3146 nach Stuttgart