103 101-2  Anlieferung 31.08.70 - 05.91-05.93 in Lufthansa Lackierung, drei Lackierungsvarianten. angeblich z seit 15.03.2002

Anmerkung 103 101:

Am 27.05.90 bietete die Lufthansa, in enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesbahn zwischen Flughafen Frankfurt (M) und dem Stuttgarter Hauptbahnhof eine direkte Verbindung auf “Flughöhe 0” an. Die 111 049 wurde den Lufthansa-Farben angepaßt. Ebenso vier Avmz 207 wurden bei der PFA in Weiden umgebaut. Die nun als Avmz 206 geführten Wagen hatten nunmehr 7 Abteile. Ab dem Sommerfahrplan 91 sollte nun die neue NBS  Stuttgart - Mannheim  befahren werden, die 111 war dafür nicht geeignet, deshalb rückte 103 101 im April 91 ins Aw Opladen ein und wurde ebenfalls in den Lufthansa Farben bis zur Abnahmefahrt zum 17.05. (KOPLX 21.05.91) umlackiert. Gute 30 Minuten wurde nun die Fahrt zwischen dem Rhein-Main Flughafen und Stuttgart verkürzt. Nach 3 Jahren seit der Eröffnung wurde die Verbindung in die Neckarstadt eingestellt. 103 101 machte sich noch am selben Tag auf nach Opladen, wo sie später dem aktuellen Farbkonsept (orientrot) angepaßt wurde, nach E0-Untersuchung. Umbeheimatungsaktion von 103 101, 102, 103, 107, 111, 113 und 116 im Hinblick auf die Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover zum 30.05.1999 nach Hamburg Eidelstedt. Alle sieben wurden noch wärend der laufenden EXPO zum 01.07.2000 nach Frankfurt 1 zurückgeordert. Museumslok im Museum Darmstadt Kranichstein per Leihvertrag, Lok ist noch betriebsfähig.

 

 

Briefmarke der Deutschen Bundespost aus dem Jahr 1975, als Loknummer wird 103 101 angegeben.

am 01.06.1991 in Mering.
Symbolisch die aufgehende Sonne für 103 101 im Museum Darmstadt Kranichstein. Hier noch mal kurz vor Mering mit EC 66 “Maurice Ravel” nach Stuttgart (-Paris) am 22.01.00.
103 101 war soeben auf Überholung im Bahnhof Kissing, am Haken der D 893 von Karlsruhe. Die Aufnahme entstand im Jahre 1987.
Zur Weinprobe lud die DB auch 2001 wieder trinkfeudige Kunden an den Rhein und an die Mosel ein. Die sog. “Säuferzuge” wurden so großteils mit der Baureihe 103 bespannt. Bis zu 4 Schnellzüge fuhren 2001, freitags an die Mosel. Am vorletzten Einsatzwochenende (19.10.01) war 103 101 an D 2729 (Norddeich Mole - Cochem/Mosel) in Kobern Gondorf und zwischen Löf und Hatzenport unterwegs.

103 101 beim überqueren der Brücke am Oberhafen kurz vor Hamburg Hbf mit IR 2186 am 07.04.2000

D 13119 in Kissing am 02.02.02

Zur Weinprobe lud die DB auch 2001 wieder trinkfeudige Kunden an den Rhein und an die Mosel ein. Die sog. “Säuferzuge” wurden so großteils mit der Baureihe 103 bespannt. Bis zu 4 Schnellzüge fuhren 2001, freitags an die Mosel. Am vorletzten Einsatzwochenende (19.10.01) war 103 101 an D 2729 (Norddeich Mole - Cochem/Mosel) in Kobern Gondorf und zwischen Löf und Hatzenport unterwegs.